DIE CRUISE KAMPAGNE 2020

Entdecken Sie die Fotos der Kampagne

Vielfältige Handschriften

  • Camouflage-Motive, Wachsstoffe – der Stoff, der Vielfalt und Freiheit verkörpert und die Toile-de-Jouy ganz neu in Zusammenarbeit mit dem Studio Uniwax**** variiert–, Spitzenstoffe, Kaschmirjacquard, Melierungen, Seidenstoffe, Shantung-Seide oder auch Stickereien, in Sandtönen, Indigoblau, Ockergelb oder Terrakottarot verschmelzen poetisch, Körper und Szenerie werden eins. Die Kreationen sind von der Kraft der Natur inspiriert – verkörpert vom Baum des Lebens, dem Baobab, einem Symbol für die Ewigkeit – und zeichnen eine Welt, in der alles möglich ist.

    Eine Ikone in neuem Glanz

    • Das 'Bar' Kostüm ist das geniale Emblem des Maison, das mit Wachsstoff – in einer 'Christian Dior – Uniwax' Sonderedition – neu interpretiert wurde, und ist so elegant wie der Stoff, auf dem der Esprit von Dior und von Afrika zum Ausdruck kommt. Zarte Bucket Hats zum Wenden aus Dior Oblique-Stoff veredeln den modern-anmutigen Look, während die '30 Montaigne' Tasche sich auf der Rückseite eines Denim-Overalls zeigt.

      Der einzigartige Blick von Brigitte Niedermair lässt die zeitlose und überraschende Moderne der Dior Ikonen erstrahlen wie nie zuvor.

    * Nach dem Ausdruck der feministischen Philosophin Naomi Zack. 

    ** Ebenfalls Künstlerische Leiterin dieser Kampagne.

    *** Für diese Kollektion arbeitete Maria Grazia Chiuri mit der englischen Künstlerin jamaikanischer Abstammung, Grace Wales Bonner, der afrikanisch-amerikanischen Künstlerin Mickalene Thomas, dem marokkanischen Frauenverband Sumano und dem burkinischen Couturier Pathé‘O zusammen. Alle haben exklusive Kreationen entworfen.

    **** In Begleitung der Anthropologin Anne Grosfilley arbeitete Maria Grazia Chiuri mit der Fabrik und dem Studio Uniwax (in Côte d‘Ivoire) für eine Sonderedition aus Wachsstoff zusammen, deren Herstellung zu 100 % in Afrika stattfindet und eine beispielhafte Rückverfolgbarkeit bietet.