Seidentücher & Mitzahs

Als Gürtel getragen, zum Stirnband oder als Schluppe gebunden, am Handgelenk oder als persönlicher Akzent an Handtaschen – Diors Seidenschals verkörpern den Couture-Geist des Hauses.

13 Artikel

Für Christian Dior waren Accessoires unverzichtbar, um Ensembles eine persönliche Note zu verleihen. Das gilt bis heute, insbesondere auch für die Maison Dior Designer-Seidenschals, die wichtiger Bestandteil der Garderobe sind. Dior war Zeit seines Lebens fasziniert von Farben und Mustern, denen er mit seiner Neuinterpretation des klassischen Halstuchs aus Seide eine Bühne gab. Dior Mitzah, ein von ihm kreierter schmaler Schal, entstand als Hommage an Mitzah Bricard, die Muse und Vertraute des Couturiers. Sein kreatives Erbe lebt heute in den Entwürfen von Maria Grazia Chiuri weiter. Damals wie heute bringt Dior Mitzah für Damen verspielte Vielseitigkeit in die Looks moderner Frauen. Das Seidentuch lässt sich auf unzählige Arten einsetzen und kombinieren. So können die feinen Seidenschals wie Armbänder um das Handgelenk gewickelt, als Gürtel um die Taille gebunden, als Haar- oder Stirnband getragen oder an den Griffen der berühmten Handtaschenkollektionen der Maison befestigt werden, als schmückender und sehr persönlicher Akzent. Ein Dior-Mitzah-Tuch ergänzt die Eleganz der Lady-Dior-Tasche oder unterstreicht die Lässigkeit der Dior-Book-Tote-Bag. Jede Gestaltungsvariante bietet neue Möglichkeiten, die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Mit ihren Kollektionen greift Maria Grazia Chiuri epochale Muster und Stickereien wie Dior Oblique oder Toile de Jouy auf und entwirft mit ihnen neue Looks, die so einzigartig wie zeitlos sind. Saison für Saison werden leuchtende und ausdrucksstarke Farben und Schattierungen eingeführt. Das „Dior Oblique“-Muster ist ein Markenzeichen der Maison, seit es 1967 zum ersten Mal auf dem Laufsteg präsentiert wurde. Das klassische „Toile de Jouy“-Motiv ist eine Hommage an Christian Diors Liebe zu Blumen und Natur. Das Designer-Seidentuch von Dior, ein raffiniertes Accessoire, ist aus allerfeinster Seide, erstklassiger Baumwolle, Tüll oder Twill gefertigt und hat von Hand gerollte oder ausgefranste Säume, die Zeugnis der sehr aufwendigen Fertigung sind. Sowohl das Dior-Mitzah-Tuch als auch die quadratischen Luxus-Seidenschals für Damen tragen die Signatur der Maison Dior, die teils subtil in das Design eingearbeitet, teils prominent hervorgehoben ist.